Video: USA - Maisernte bei LU Diamond J

Kalifornien – Sonne, Pazifik, Strand, Golden Gate Bridge fallen mir spontan dazu ein. Kalifornien ist aber auch Landwirtschaft und Milchviehhaltung im Central Valley. Hier beschäftigt sich LU Wiebren Jonkman intensiv mit der Grünfutterernte für die großen Milchviehbetriebe.

Luciana und Wiebren Jonkman mit Sohn Wyatt, führen das Lohnunternehmen Diamond J, sowie einen 900-Kuh-Betrieb im Central Valley in Kalifornien. Nicht auf dem Bild ist ihr fünfjähriger Sohn Wiebren.

Das Lohnunternehmen von Wiebren Jonkman befindet sich in der Nähe der 80.000-Einwohner-Stadt Merced, ziemlich in der geografischen Mitte des Central Valleys. Er kam 2003 aus den Niederlanden in die USA und arbeitete ein Jahr lang bei einem Lohnunternehmer in Kalifornien. Anschließend wechselte er zu einem Milchviehbetrieb und wurde dort Herdenmanager: „Zwei Jahre später beschloss ich, selbst in das Lohnunternehmer-Geschäft einzusteigen.“ Er startete mit zwei gebrauchten Häckslern, fünf Trucks zum Abfahren der Silage und einem Traktor. Die Nachfrage war enorm, denn die Betriebe wandelten sich in dieser Zeit sehr stark. „Einige Betriebe haben die Ackerbau- und Erntearbeiten komplett an Dienstleister abgegeben, da sie mit der Fütterung und Führung des Milchviehs bereits voll ausgelastet waren. Sie suchten nach kompetenten Partnern“, blickt Wiebren Jonkman zurück.

Nach und nach baute er deshalb sein Dienstleistungsportfolio aus. Neben der Futterernte, die heute noch immer den höchsten Umsatzbringer der Unternehmens darstellt, bietet LU Jonkman die komplette Bodenbearbeitung und Aussaat für Getreide und Mais, sowie die Ausbringung von Gülle an...

Björn Anders Lützen, Redaktion LOHNUNTERNEHMEN

Den vollständigen Bericht lesen Sie in der Zeitschrift LOHNUNTERNEHMEN Ausgabe September 2016.


Als Abonnent können Sie die Zeitschrift  LOHNUNTERNEHMEN kostenlos online lesen.
Benutzername ist Ihre 6-stellige Kundennummer.
Passwort ist die Postleitzahl.

Wo finde ich die Kundennummer?

Die Kundennummer finden Sie auf dem Adressblatt, das jeder neuen Ausgabebeiliegt.

Ich kann das Adressblatt nicht finden!

Kein Problem,  kontaktieren Sie unseren Leserservice per E-Mail oder Tel: 05132 859150.