Video: Live dabei - Grünfutterernte bei LU Huhn

Der erste Schnitt lief bei dem Lohnunternehmen Huhn in Nordhessen in diesem Jahr sehr gut an. Die Redaktion LOHNUNTERNEHMEN war einen Tag live dabei, als Gras und GPS-Roggen für eine Biogasanlage und einen Milchviehbetrieb gemäht wurden.

In Kooperation mit LU Theis, der den Häcksler stellt, geht die Grasernte zügig vonstatten.

8:30
Über baumgesäumte Straßen und durch kleine Orte fahren wir, bis wir schließlich zum Lohnunternehmen von Mirco Huhn nach Lichtenfels in Nordhessen kommen. Der Familienbetrieb wurde 1988 von Heinrich Huhn gegründet und 2014 von seinem Sohn übernommen.
Auf dem Hof ist es noch ruhig, und wir probieren unser Glück in der Werkstatt des Unternehmens. Dort suchen wir die Mitarbeiter und platzen mitten in die Morgenbesprechung. Bei Kaffee sitzen die Männer zusammen und besprechen ihren Tag, als auch der junge Betriebsleiter Mirco Huhn dazustößt. Er ist in Begleitung des sehr großen und gutmütigen Hofhundes Bruno – freudig begrüßt uns der schwarze Mischling aus Labrador und Berner Sennenhund und lässt sich den Kopf kraulen.
Das Team von LU Huhn ist eingespielt und kennt sich zum Teil seit vielen Jahren. Da ist es kein Wunder, dass wenige Sätze ausreichen und schon weiß jeder, was heute zu tun sein wird. Denn an diesem Tag gibt es gleich mehrere Aufträge. [...]

 

Den kompletten Bericht lesen Sie in der Augustausgabe 2016 der Zeitschrift LOHNUNTERNEHMEN.

Bestellen Sie hier ein kostenloses Probeexemplar.