Marketing-Preis 2015: Es wird spannend

Für die Jury des LOHNUNTERNEHMEN Marketing-Preises war es wieder eine lange Sitzung mit einigen Diskussionen. Doch es gab eine Einigung: Die sechs Finalisten und der Nationenpreis stehen fest!

Die Jury (v.l.n.r.): Gesa Lormis, Detlev Albrink, Hans-Günter Dörpmund, Heike Hartmann, Christoph Götz, Holger Middelberg, Heinrich Wingels, Heinzbert Mies, Cornelia Hemel, Dr. Martin Thelen

Gut ein Jahr, nachdem sich die ersten Interessenen bei der Redaktion von LOHNUNTERNEHMEN gemeldet haben, geht der LU Markting-Preis 2015 in die heiße Phase: In einer mehrstündigen Sitzung der Jury wurden die Kandidaten für das beste Marketing ermittelt.

Neben Heinzbert Mies (Marketingleiter DLG), Dr. Martin Thelen (Marketingleiter JCB), Heinrich Wingels (Marketingleiter Maschinenfabrik Krone), Holger Middelberg (Geschäftsführer der Agentur cybob), Detlev Albrink (Fotograf), Heike Hartmann (Marketing Krone), Hans-Günter Dörpmund und Gesa Lormis (Redaktion LOHNUNTERNEHMEN) waren Christoph Götz (Pressereferent bei der VDMA) und Cornelia Hemel (LU Hemel) als Vertreterin der LU-Branche  neu in der Jury dabei. Je nach eigenem Hintergrund legen die einzelnen Jurymitglieder ganz unterschiedliche Schwerpunkte in ihrer Bewertung. So blicken die Marketingleiter der Runde stärker auf das Gesamtkonzept, Anzeigen oder Logogestaltung, während die Journalisten der Runde durch einige Ordner blätterten und sich über das Fehlen oder das Alter von Presseartikeln wunderten.

Die Ergebnisse zeigen jedoch: Die Mischung macht es. „So eng das Feld der Bewerber in diesem Jahr auch ist, haben wir doch eine gemeinsame Schnittmenge der Besten gefunden“, fasste Heinrich Wingels die Entscheidungsfindung der Jury zusammen. Sechs Finalisten und ein Nationenpreis stehen fest und werden in der Novemberausgabe von LOHNUNTERNEHMEN vorgestellt. Wer gewinnt und sich auf eine Reise nach England freuen darf, wird auf der Agritechnica in einer Feierstunde bekannt gegeben.