Julien Goffin tödlich verunglückt

Unseren Leserinnen und Lesern ist er durch sein Auslandstagebuch bekannt. Unsere Anteilnahme in dieser schweren Zeit gilt seiner Familie.

Der Lohnunternehmer Julien Goffin (26) ist bei einem Unfall tödlich verunglückt. Der junge Unternehmer aus dem ostbelgischen St. Vith hatte sich 2013, bereits während seiner Schulzeit, als landwirtschaftlicher Dienstleiter selbstständig gemacht.

Nach beruflicher Ausbildung und Tätigkeit als landwirtschaftlicher Berater startete er ab 2016 als hauptamtlicher Lohnunternehmer durch. Kennzeichnend war dabei nicht nur seine Maxime, sich über Art und Qualität der Dienstleistung einen festen Kundenstamm aufzubauen - bemerkenswert waren auch seine schier unbändige Energie, seine Begeisterung für Technik und seinen Beruf sowie seine positive Lebenseinstellung.

Dank seiner Social-Media-Affinität erlangte er weit über die Grenzen Belgiens hinaus Bekanntheit – zum Beispiel 2018 als Autor für das LOHNUNTERNEHMEN-Auslandstagebuch. Aber auch die Filmpräsenz, etwa auf Youtube, sorgte für eine große Fan-Gemeinde. Unsere Anteilnahme in dieser schweren Zeit gilt seiner Familie.