Update Precision Farming

Kürzlich fand das erste Allsat-Forum zum Thema „Globales Navigationssatellitensystem (GNSS) in der Landwirtschaft“ in Hannover statt.
Foto: Neumann

Zu Wort kamen Firmenvertreter und praktische Anwender von Precision Farming aus der Agrarbranche. Allsat-Geschäftsführer Jürgen Rüffer erklärte, dass seine auf GNSS spezialisierte Firma neu in den Bereich Landwirtschaft eingestiegen sei und mit dem Forum den Stand der Dinge erfahren wolle. Eines der Ergebnisse war, dass sich die Teilnehmer eine bessere Kompatibilität zwischen den Systemen der unterschiedlichen Firmen wünschen. Außerdem sei die Technik gerade für kleine Betriebe sehr teuer und kompliziert, sodass hochqualifizierte Arbeitskräfte angestellt werden müssen. Auch die Störanfälligkeit und z.T. langsame Signalfindung wurden bemängelt. Dennoch seien die Vorteile der Technik überzeugend: Bei richtigem Einsatz von Precision Farming könnten die Kosten gesenkt werden, außerdem vereinfache und optimiere es die Dokumentation der Arbeiten.

Wollen Sie wirklich schon gehen?

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Jetzt hier schlumpfen!