Einkommenssteigerung durch Mechanisierung

Etwa 80 % der Landwirte in Afrika bestellen laut Angaben der Welternährungsorganisation FAO ihre Felder nur mit Handarbeit, ohne die Hilfe von Zugtieren oder Traktoren.
Foto: Daum

Daher können sie nur kleine Flächen mit geringen Erträgen bewirtschaften. Ein Einsatz von Maschinen könnte die Effizienz steigern, meinen Wissenschaftler der Universität Hohenheim. Sie testen Ideen, wie Kleinbauern in Sambia über Lohnunternehmer Zugang zu Traktoren erhalten können – und welche sozialen Folgen das hat. Bei dem zu erforschenden Modell kaufen Farmer Traktoren und bieten Kleinbauern die Leistungen als Bezahl-Service an. Die Arbeit ist in ein Projekt des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) eingebunden und läuft noch bis zum 28.02.2018.

Quelle: Uni Hohenheim