Trick 17 gesucht

Wir suchen Ihre Tipps und Tricks für den Alltag im Lohnunternehmen.
Foto: Noordhof

Es gibt sie für alle Lebenslagen: Praktische Tipps und Tricks, die einfach sind, den Arbeitsalltag aber enorm erleichtern. In sozialen Netzwerken werden sie als Lifehacks bezeichnet und gerne geteilt. Wir suchen Ihren "Trick 17" aus dem Alltag Ihres Lohnunternehmens! Schicken Sie uns eine Mail mit Ihrem Tipp, gerne mit Foto, an redaktion@beckmann-verlag.de!

Und hier etwas Inspiration:

Laubbläser dabei

Sicherheit im Straßenverkehr geht vor – dazu gehört auch, in der Maisernte den Häcksler und die Transportgespanne zu reinigen, bevor sie vom Feld auf die Straße fahren. Mit dem Besen kostet das Zeit. Einfacher geht es mit einem Laubbläser, der allerdings weder in die Kabine noch in die Werkzeugkiste passt.

LU Hante aus dem münsterländischen Velen hat dazu eine einfache, aber effektive Halterung auf dem Heckgewicht des Häckslers montiert, sodass der Windmacher dort mit Gummiband sicher verstaut und immer zur Hand ist.

Staubfänger

Wer einen elektronisch verstellbaren Spiegel an der Maschine hat, kennt das Problem: Während eines Arbeitstages setzen sich dort gerne mal ein paar Schichten Staub ab. Was hilft dagegen? Wir haben aus unserer Facebook-Gruppe zwei Tipps: Aus einem Stoffrest lässt sich ein Staubfänger basteln. Einfach in Spiegellänge abschneiden und ankleben.

Alternativ hilft anti-statisches Spray, das vor Arbeitsbeginn auf den Spiegel gesprüht wird.