Gebrauchtmaschinen-Auktion

Die ZG Raiffeisen Technik veranstaltet am Freitag, den 14. Oktober von 11 bis 15 Uhr, die zweite Landtechnik-Auktion auf der Galopprennbahn in Iffezheim. Zahlreiche gebrauchte Maschinen und Gerätschaften kommen dort unter den Hammer. Es werden an die 1.000 Bieter erwartet.
Quelle: ZG Raiffeisen Technik

Im vergangenen Jahr hatte die ZG Raiffeisen Technik an der Seite des Auktionshauses Ritchie Bros. (Kanada) erstmals den Schritt zur Versteigerung gewagt. Neben den Bietern auf der Tribüne der Galopprennbahn konnten auch Interessenten aus dem Ausland mitsteigern. Sie waren über das Internet live zugeschaltet.

Das Konzept bleibt bei der zweiten Auflage am 14. Oktober gleich. Wer nach Iffezheim reist, kann von der Rennbahntribüne aus mitverfolgen, wie die Maschinen im Minutentakt vorgefahren werden. Dann heißt es schnell sein, denn die Bieterkonkurrenz aus dem Netz ist groß. Da ohne Mindestpreis versteigert wird, lockt die Chance auf sogenannte Schnäppchen.

Bereits jetzt können sich Interessenten auf der Webseite von Ritchie Bros. über die Positionen informieren und vor allem auch schon registrieren.  Wer interessante Maschinen vorab direkt in Augenschein nehmen möchte, hat am 13. Oktober die Gelegenheit dazu. Sämtliche Versteigerungsobjekte werden in den Wochen zuvor angeliefert und von Ritchie Bros.-Experten technisch überprüft. Größtenteils handelt es sich um Landtechnikmaschinen und -gerätschaften, die um einige Fahrzeuge aus der Baubranche ergänzt werden.

Quelle: ZG Raiffeisen Technik

Wollen Sie wirklich schon gehen?

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Jetzt hier schlumpfen!