Video: Claas Axion 900 - Mehr Power und schlauer

Zur neuen Saison werden die Claas-Traktoren der Baureihen Axion 900 grundlegend mit Funktionen überarbeitet. Die Spitze liegt nun bei 445 PS.

Unter der Haube und in der Kabine hat Claas einiges verändert. Rein äußerlich hingegen hat sich im Vergleich zu den bisherigen Modellen relativ wenig getan, was ja nicht negativ sein muss. Äußerlich auffällig sind nur die Änderungen im Rahmen der Einhaltung der „EU-Mother Regulation“, die ab September 2017 in Kraft treten wird. Die Motorhaube lässt sich nicht mehr werkzeug- bzw. schlüssellos öffnen, die Taster des Frontkrafthebers sind von vorne an die linke Maschinenseite verlegt worden. Außerdem verfügen nun alle Traktoren serienmäßig über Weitwinkelaußenspiegel (a.W. elektrisch einstellbar).

Schön ist jetzt, dass die Traktoren der Baureihe Axion 900 auf der linken Seite im Aufstiegsbereich über Platz für eine ordentliche Werkzeugkiste sowie einen Druckluftanschluss verfügen. Ebenfalls neben dem Aufstieg befinden sich gut erreichbar die Tankstutzen für den Diesel- und den AdBlue-Tank sowie ein Zugang zu den Batteriepolen über eine externe Einheit.

Bis zu 445 PS

Die Stage IV-Motoren der Axion 900-Traktoren verfügen jetzt über mehr Leistung und bis zu 18 % mehr Drehmoment. Die FPT Cursor 9-Motoren mit 8,7 l Hubraum erreichen diese Abgasstufe ausschließlich durch Abgasnachbehandlung mit DOC- und SCR-Technik mit...

Den vollständigen Bericht lesen Sie in der Zeitschrift LOHNUNTERNEHMEN Ausgabe August  2017.

Bestellen Sie hier ein kostenloses Probeexemplar.

Wollen Sie wirklich schon gehen?

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Jetzt hier schlumpfen!