Aktuelle Meldungen

17 neue Agrarservicemeister in Niedersachsen geprüft

– Gut eineinhalb Jahre ist es her, dass die "Verordnung über die Meisterprüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss Agrarservicemeister/-in" verabschiedet wurde. Nachdem im letzten Frühjahr bereits die ersten 35 Kandidaten ihre Meisterprüfung erfolgreich gestalten konnten, wurden kürzlich die Meisterprüfungen 2012 durchgeführt.

Frostschäden erfordern eine zweite Aussaat

– Mit einem etwas umfangreicheren Programm als zunächst geplant haben Niedersachsens Landwirte die Frühjahrsbestellung begonnen. Die kalten Frostnächte Anfang Februar haben landesweit zu Auswinterungsschäden geführt.

LU-Rechtstipp: Ausscheiden aus einer GbR

– Scheidet ein Gesellschafter einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) aus einer nach seinem Austritt weiterhin bestehenden GbR aus, so kann er als Scheingesellschafter auch für nach seinem Ausscheiden entstandene Verbindlichkeiten der GbR haften, wenn er nach außen die Funktion eines Gesellschafters innezuhaben scheint.

Promotion

Vielseitig für den Einsatz über das ganze Jahr

– Durch die Begrenzung der Maismengen als Substrat für Biogasanlagen treten verschiedene Feldfrüchte immer stärker als Alternativen in den Vordergrund. Am stärksten verbreitet ist bisher Getreide als Ganzpflanzensilage. Bei der Ernte von GPS führt kein Weg am bewährten Direct Disc vorbei, weil man damit mehr oder weniger kompromisslos Ganzpflanzen ernten kann. Für den wirtschaftlichen Einsatz braucht man aber auch eine entsprechende Auslastung.

Carsten Andersen: LU.WEB Mitarbeitertagebuch-Eintrag Nr. 3

– „Moin, moin, Schneeglöckchen statt Schneeschieben“, meldet Carsten Andersen unser Tagebuchautor bei LU Lassen in Sörup süd-östlich von Flensburg. Auf dem Feld und für Carsten auch auf dem Schreibtisch ist einiges in Bewegung.

Tobias Würtele: LU.WEB Mitarbeitertagebuch-Eintrag Nr. 3

– Der Winter ist weg aus Schmalegg! Meldet gut gelaunt und auch wieder gut erholt von den Strapazen der vergangenen Wochen unser Tagebuchautor Tobias Würtele. In der Werkstatt bei LU Deifel 20 Kilometer vom Bodensee wird’s warm in der Werkstatt.

März 2012: LU Jahn sät Mais mit Teilbreitenschaltung

– GPS-gesteuerte Teilbreitenschaltung im Pflanzenschutz ist bekannt. Aber klappt diese Technik auch bei der Maissaat? Verschiedene Hersteller werben für diese exakte Sätechnik über die ISOBUS-Steuerung. Danach hört sich alles logisch und einfach an. Können das Lohnunternehmer bestätigen?

Bauern bangen um Wintergetreide

– Der heftige und sehr plötzliche Wintereinbruch nach einer langen Phase eher milder Temperaturen hat nicht nur viele Menschen, sondern auch die Vegetation belastet.

Max Brandes: LU.WEB Mitarbeitertagebuch-Eintrag Nr. 2

– „Bestes Wetter“, meldet Max Brandes, aus Blenheim mitten im wichtigsten Weinbaugebiet Neuseelands. Der Februar ist dort der Monat mit dem geringsten Niederschlag, das heißt: „Arbeit im Weinberg des Herrn“.