Aktuell

Seien Sie immer bestens informiert mit unseren News für Lohnunternehmer!

DLG-Specials

– Bei den DLG-Specials "Gülle & Gärreste" und "Ökolandbau" auf den DLG-Feldtagen 2018 können Sie sich einen Überblick über die neuesten Entwicklungen und Trends verschaffen. Wir haben die Inhalte für Sie zusammengefasst.

Bei der Frühmahd Rehkitze und Niederwild schützen

– Die Mahd von Grünland oder Energiepflanzen wie Grünroggen steht an. Der Termin fällt zusammen mit der Brut- und Setzzeit vieler Wildtiere, die in Wiesen und Grünroggen ihren Nachwuchs sicher wähnen. Doch „Ducken und Tarnen“ schützt zwar vor dem Fuchs, nicht aber vor dem Kreiselmäher.

Trend-Report: Gülletechnik 2018

– Rund um Wirtschaftsdünger hat die Politik die Rahmenbedingungen verschärft. Wie reagieren die Lohnunternehmer? Unsere Umfrage ergab: Mehr als ein Drittel der befragten 100 Betriebsleiter will in den kommenden 18 Monaten in Technik investieren, knapp ein Fünftel wird sogar aufstocken.

Neuer "Precision Farming"-Studiengang

– Die Hochschule Ostwestfalen-Lippe (Hochschule OWL) bietet neben klassischen Studienangeboten auch neu konzipierte Studiengänge an, die die Studierenden gezielt für die neuen Anforderungen des Arbeitsmarktes vorbereiten. So gibt es z.B. den Studiengang „Precision Farming“, der ab dem Wintersemester 2018/19 erstmals angeboten wird.

LU Mittelhessen Agrar: Nichts für schwache Maschinen

– Im Lohnunternehmen Mittelhessen Agrar geht nichts ohne den Fendt 936, der zum Forstmulchen eingesetzt wird. Till Krauhausen erklärt, wieso er mit diesem Schlepper unterwegs ist, worauf es beim Mulchen ankommt und wie er zu der Arbeit gekommen ist.

Neonikotinoide künftig verboten

– Um die Bienen zu schützen, haben die EU-Mitgliedstaaten dafür gestimmt, die Anwendung von Neonikotinoiden im Freiland einzuschränken. Das Verbot gilt nicht für Gewächshäuser.

Innovationspreis der BioRegionen Deutschland 2018

– Die RWTH-Wissenschaftler Dr. Felix Jakob, Professor Dr. Andrij Pich und Professor Dr. Ulrich Schwaneberg wurden beim Deutschen Biotechnologietag in Berlin für ihr Projekt „GreenRelease for Plant Health“ ausgezeichnet. Damit soll sich der Pflanzenschutzmitteleinsatz reduzieren.

Audio: LU-Reportage Mit dem Lkw durchs Moor

– LU Reuter hat vor drei Jahren in einen Lkw zur Gülleausbringung investiert. Der MAN-Zubringer dient als Zulieferer und macht es so möglich, dass auch in schwierigen Regionen die Böden geschont werden und die Wege sauber bleiben.

Digital Farming - Mitmachen und gewinnen

– Zwei Agrarstudenten benötigen für ihre Abschlussarbeiten Ihre Hilfe. Thematisch beschäftigen sich die angehenden Absolventen mit dem Thema Digital Farming im Pflanzenschutz. Unter allen Teilnehmern werden zwei Amazon-Gutscheine verlost.

Audio: LU-Reportage Futter von der Alb

– Die bestmögliche Futterqualität für die Landwirte steht an erster Stelle des Lohnunternehmens Gebrüder Vöhringer. Mehr erfahren Sie in unserem LU-Audio - präsentiert von Horsch.

Digital Farming - Mitmachen und gewinnen

– Zwei Agrarstudenten benötigen für ihre Abschlussarbeiten Ihre Hilfe. Thematisch beschäftigen sich die angehenden Absolventen mit dem Thema Digital Farming im Pflanzenschutz. Unter allen Teilnehmern werden zwei Amazon-Gutscheine verlost.

Mehr Energie herausholen

– Wer 50-60 % Milchleistung aus dem Grundfutter holen will, darf bei Futterernte und Silieren keine Kompromisse machen. Das stellt auch die Lohnunternehmer vor Herausforderungen. Tierarzt André Hüting ist dazu im Gespräch mit LU Karl-Heinz Klein-Hitpaß.

KTBL startet Projekt für Biogasanlagen

– Für Betreiber, die im Zeitraum zwischen 2000 und 2009 ihre Biogasanlagen in Betrieb genommen haben, stellt sich zunehmend die Frage, wie mit dem Ablauf der garantierten EEG-Vergütungsansprüche weiterhin rentabel regenerative Energie produziert werden kann.

LU-Umfrage: Grasernte

– Einige Lohnunternehmen haben bereits mit dem ersten Schnitt im Gras anfangen können. Wie sieht es bei Ihnen aus? Nehmen Sie dazu an unserer LU-Umfrage teil.

Internationaler Field Robot Event

– Der 16. Internationale Field Robot Event (FRE) wird in diesem Jahr unter der Federführung der Universität Hohenheim zeitgleich mit den DLG-Feldtagen vom 12. bis 14. Juni 2018 auf dem Gelände des Internationalen DLG-Pflanzenbauzentrums in Bernburg (Sachsen-Anhalt) durchgeführt.

Ab wann gelten Lohnunternehmer als Futtermittelhersteller?

– Seit dem 01.01.2006 besteht in Deutschland nach der EU-Verordnung Nr. 183/2005 unter bestimmten Voraussetzungen die Pflicht, sich als Futtermittelhersteller registrieren lassen zu müssen. Die Abmeldung kann kostenpflichtige Kontrollen vermeiden.

Änderungen im Datenschutz

– Ab dem 25. Mai 2018 wird die europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) unmittelbar anwendbar sein. Sie bringt eine Reihe von Veränderungen für den Umgang mit personenbezogenen Daten mit sich.