Aktuelle Meldungen

LU-Rechtstipp: Abschreibung von Standardsoftware

– Beim Erwerb von Standardsoftware handelt es sich in steuerlicher Hinsicht um den Erwerb eines immateriellen Wirtschaftsgutes, wofür kein Investitionsabzugsbetrag in der Einkommenssteuererklärung zulässig ist, Urteil des Bundesfinanzhofes (BFH) vom 18. Mai 2011 (Az.: X R 26/09).

Biogas in der Landwirtschaft

– Die erneuerbaren Energien gewinnen im Hinblick auf eine nachhaltige und moderne Energiepolitik zunehmend an Bedeutung, um die langfristigen Klimaschutzziele zu erreichen. Ein neuer Tagungsband soll den aktuellen Stand des Wissens darstellen.

Kartoffelernte gut, Erlöse niedrig

– Die Kartoffelernte Deutschlands wurde am 28. September vom Bund-Länder-Sachverständigenausschusses für die besondere Ernte- und Qualitätsermittlung auf 11,9 Mio. t veranschlagt. Die bisherige Prognose der Agrarmarkt InformationsgesellschaftmbH, AMI, wurde damit im Prinzip bestätigt.

Live dabei: Maisernte

– Als der liebe Gott die Wetterau erschaffen hat, muss er an ein Paradies für Bauern gedacht haben. Die Region nördlich von Frankfurt am Main, östlich des Taunus und südwestlich des Vogelsbergs gehört zu den ältesten und fruchtbarsten Kulturlandschaften Deutschlands. Davor aber hat er die A 66 und den hektischen Berufsverkehr des Rhein-Main-Gebietes gesetzt - und da stecke ich heute fest auf meinem Weg zum Lohnunternehmen Seipp in Münzenberg.

JCB Fastrac mit neuem Antrieb

– Nachdem JCB das stufenlose Variogetriebe von Fendt schon seit 6 Jahren im großen Fastrac verbaut hat und von diesem Modell nach eigenen Angaben ca. 300 Maschinen im deutschen Markt platzieren konnte, bekommen die schnellen Großen nun zusätzlich ein neues Herz aus dem AGCO Konzern verpasst: Unter der Motorhaube verrichtet nun ein SISU Motor mit AdBlue Abgasnachbehandlung sein Werk.

Promotion

Nur noch 4 Stunden Einarbeitungsfrist für Gülle, Gärreste und Co.

– Die Fristsetzung für die Einarbeitung von Gülle, Jauche, Biogas-Gärresten, Geflügelkot und flüssigen Klärschlämmen auf unbearbeitetem Ackerland wurde vor wenigen Monaten deutlich verschärft. Zuvor konnten sich die Landwirte laut Gülleverordnung noch bis zum Ende des Tages Zeit dafür lassen, oder, wenn die Arbeit abends begonnen wurde, bis 12 Uhr mittags am nächsten Tag.

Gut ausreichende Kartoffelernte

– Die Kartoffelernte Deutschlands wurde am 28. September vom Bund-Länder-Sachverständigenausschusses für die besondere Ernte- und Qualitätsermittlung auf 11,9 Mio. t veranschlagt. Die bisherige Prognose der Agrarmarkt Informationsgesellschaft mbH, AMI, wurde damit im Prinzip bestätigt.

LU-Rechtstipp: 35. Ausnahmeverordnung zur StVZO und 1,5 bar Reifeninnendruck

– Im Jahr 2003 wurde 35. Ausnahme VO zur StVZO angepasst. Bislang ist keine entsprechende Veröffentlichung im Rahmen einer Änderung zur StVZO erfolgt. Einige Bundesländer haben im Vorgriff auf die bevorstehende Änderung dies schon umgesetzt. Dazu ist das Verkehrsministerium des jeweiligen Bundeslandes zu befragen.

Wollen Sie wirklich schon gehen?

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Jetzt hier schlumpfen!