Pflanzenschutz

LU Barth: Alles aus einer Hand

– Bodenbearbeitung, Saat, Düngung, Pflanzenschutz und Ernte bis hin zur Lieferung des Getreides frei Hof. Das alles bietet Agrarservice Barth & Sohn den Kunden komplett an – mit wachsendem Erfolg.

Agri-Broker auf den Öko-Feldtagen

– Agri-Broker Agronomie Landtechnik wird vom 21. bis 22. Juni 2017 in Frankenhausen auf den Öko-Feldtagen sein. U.a. werden Drehschälsiebjäter, Strohheckverteiler, Tuning-Siebe und Tuning-Dreschkörbe ausgestellt.

Premiere der Öko-Feldtage

– Am 21. und 22. Juni 2017 findet die Premiere der bundesweiten Öko-Feldtage auf dem Versuchsgut der Universität Kassel in Frankenhausen statt. Neben Feld- und Maschinenvorführungen gibt es auch eine Sonderschau Kompost.

Mai 2017: LU Schnider

– Rundballenpressen mit Antriebsachse sind selten. LU Schnider aus der Schweiz erklärt, warum ihm die Nachrüstung fast 40.000 Franken wert war.

Glyphosat: Nicht krebserregend

– Der Ausschuss für Risikobeurteilung der Europäischen Chemikalienagentur (Echa) hat die Einstufung von Glyphosat als nicht krebserregend bestätigt, so die Arbeitsgemeinschaft Glyphosat.

Neuregelung für Drohnen

– Die Zahl der Drohnen in Deutschland steigt. Mit der "Verordnung zur Regelung des Betriebs von unbemannten Fluggeräten" werden wichtige Pflichten und Verbote durchgesetzt.

DLG: Leguminosen schaffen Mehrwert

– Am 05. Mai findet im Rahmen der mitteldeutschen Landwirtschaftsausstellung agra 2017 in Leipzig die DLG-Fachtagung Ackerbau statt. Verschiedene Dozenten geben in Fachvorträgen Einblicke in den Anbau und Pflanzenschutz von Hülsenfrüchten.

Korrekt im Pflanzenschutz

– In den jährlichen Befragungen der Kleffmann-Gruppe in verschiedenen Ackerkulturen wird auch die Frage nach den Aufwandmengen für Pflanzenschutzmittel gestellt.

April 2017: LU Bredenhöller

– LU Bredenhöller aus Wadersloh betreibt neben dem landwirtschaftlichen Lohnunternehmen einen Ackerbaubetrieb und eine Spedition.

März 2017: LU Hoge

– Die Kartoffel ist für LU Hoge die wichtigste Kultur. Die Bedingungen für den Pflanzenschutz in den letzten Jahren variierten.

LU Thomsen: Wind, Wetter, Wirkstoffverlust

– Immer noch aktuell: Der Pflanzenschutz beim Lohnunternehmen Thomsen ist unter den rauen Bedingungen der Küstenlandschaft im äußersten Norden Schleswig-Holsteins anspruchsvoll. Nicht zuletzt durch Herbizidresistenzen.

Neuetablierung

– Der Pflanzenschutzmittelhersteller Arysta LifeScience möchte sich 2017 erstmalig auf dem deutschen Markt mit einer eigenen Vertriebsorganisation behaupten. Dafür sind zwölf Produkte im diesem Jahr geplant.

Bei jedem Wetter

– Der effizientere Umgang mit Stickstoff nimmt in der Landwirtschaft eine Schlüsselrolle ein. Alzon neo-N gibt den Landwirten eine Kombination an Wirkstoffen an die Hand, die im Kampf gegen Wetterextreme helfen sollen.

ISIP-Entscheidungshilfe

– Ab März 2017 können Landwirte und Lohnunternehmer über die Internetseiten der BASF auf die ISIP-Entscheidungshilfe zur Bekämpfung von Blattkrankheiten in Getreide zugreifen.

Einstimmige Fusion

– Bayer und Monsanto haben kürzlich eine bindende Fusionsvereinbarung unterzeichnet, die Bayer die Übernahme von Monsanto für 128 US-$ je Aktie in bar ermöglicht.

Lupinen-Netzwerk veröffentlicht Anbau-Tipps

– Nach rund zwei Jahren Praxiserfahrung hat das Lupinen-Netzwerk der BMEL-Eiweißpflanzenstrategie Erkenntnisse für einen erfolgreichen Lupinenanbau in Deutschland veröffentlicht. Nicht nur für landwirtschaftliche Betriebe sind diese interessant – auch Berufsschulen und Universitäten können die Ergebnisse als Lehrmaterial nutzen.

Erhöhte Mindestabstände

– Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat die Mindestabstände zu Anwohnern und Umstehenden bei der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln aktualisiert.

Virulente Rassen verschärfen das Kohlhernie-Problem

– Die Kohlhernie ist kein neues Problem. Im Zuge des ansteigenden Winterrapsanbaus und der damit einhergehenden Ausweitung der Krankheit, gelang der Rapszüchtung ein Schritt zur Befallseindämmung: Die Entwicklung der Kohlhernie-resistenten Rapssorte Mendel.

Clevere Anhängespritze

– Vogel & Noot stellt die neue Anhängespritze Pharos 4600 vor. Für einen niedrigen Schwerpunkt sollen neben dem vor der Achse liegenden Behälter auch der tiefliegende 444-l-Frischwasserbehälter sorgen.

Wollen Sie wirklich schon gehen?

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Jetzt hier schlumpfen!