Mitarbeiter:innen

Ramon Coltzau: Wartung steht an erster Stelle

– Ramon Coltzau hat zur Zeit frei und hilft fleißig im Lohnunternehmen seiner Eltern mit - bis seine Ausbildung anfängt. Aktuell ist einiges in der Werkstatt zu tun, damit die Maschinen in der Ernte fit sind.

Pius Müller: Trockenes Wetter beschleunigt die Arbeit

– Bei LU Schneider läuft die Düngung im Mais in den letzten Zügen. Aufgrund der trockenen klimatischen Bedingungen wurden die Planungen öfter einmal verschoben - dadurch hatten die Mitarbeiter in kürzester Zeit viel zu tun.

LU-Gewinnspiel: Letzte Chance

– Nur noch diese Woche: Die Redaktion LOHNUNTERNEHMEN verlost auf der Facebook-Seite zwei Lego Technic-Modelle des Claas Xerion 5000 Trac VC.

LU Werner Zöller: Traktor-Training

– LU Werner Zöller veranstaltete vor kurzem ein Fahrertraining für seine Mitarbeiter und befreundete Lohnunternehmer. Durchgeführt wurde das Programm von der Verkehrswacht Grafschaft Diepholz e.V. und der örtlichen Polizei. Ein Fernsehteam des NDR begleitete den Tag.

Jungunternehmertag 2017

– Kürzlich traf sich der Junge BLU zum Jungunternehmertag in Süsel und Riepsdorf. Neben Betriebsbesichtigungen stand Wasserskifahren auf dem Programm. Wir haben für Sie eine Bildergalerie erstellt.

Lennart Klasen: Abschlussprüfung bestanden

– Seit kurzem ist Lennart Klasen mit seiner Ausbildung zur Fachkraft Agrarservice fertig - herzlichen Glückwunsch. Jetzt kann er sich bei LU Metzger ganz auf die restliche Gras- und GPS-Ernte konzentrieren.

Philipp Forst: Nach dem ersten Schnitt folgt der zweite

– Philipp Forst, Mitarbeiter bei LU Max Wagner, fährt aktuell hauptsächlich Ladewagen und presst Siloballen im ersten und zweiten Schnitt. Daneben übte er mit einem Lehrling Mähdrescher fahren, da dieser beim Berufswettbewerb der deutschen Landjugend sein Können vorführen wollte.

Ramon Coltzau: Vom Ladewagen fahren bis zum Pressen

– Der erste Schnitt ist seit Pfingsten eingefahren. Ramon Coltzau freut sich schon auf den zweiten, denn er kann jetzt auf moorigem Boden Ladewagen fahren, Pressen und Schwaden. Auch seine Prüfungen hat er fast abgeschlossen.

Pius Müller: Mit Geduld zum Ziel

– Bei Pius Müller war in den letzten Tage viel Geduld gefragt, denn für gute Qualität der Silage und des Heus müssen einige Parameter stimmen. Dank neuer Technik soll die Arbeit zukünftig noch besser werden.

Lennart Klasen: 700 ha Mais gelegt

– LU Metzger hatte im Mai noch einiges zu tun: Maislegen, Güllefahren und Grashäckseln. Nebenbei planten die Mitarbeiter das Spätzlefest.

Philipp Forst: Schönes Wetter nutzen

– Bei LU Max Wagner ist die Grasernte gerade in vollem Gange. Dabei müssen die Mitarbeiter das gute Wetter ausnutzen, da sich die Aufträge häufen.

Ramon Coltzau: Baggern und büffeln

– Bei LU Coltzau stehen vermehrt kommunale Arbeiten mit dem Bagger an. Außerdem muss sich Ramon Coltzau auf seine Abschlussprüfung konzentrieren. Wir dürfen ihm aber bereits jetzt zu seiner Ausbildungstelle gratulieren!

Pius Müller: Die Ruhe vor dem Sturm

– Beim Schneider Agrar-Service laufen schon die ersten Aufträge in der Grasernte, doch noch ist es relativ ruhig. Zeit, um alle Maschinen fit zu machen für ihren Einsatz.

Philipp Forst: Gülle und Maislegen

– Die Vorbereitungen für die Grasernte laufen. Daneben sind die Mitarbeiter von LU Max Wagner mit dem Ausbringen der Gülle und dem Maislegen beschäftigt. Die neue Technik soll dabei helfen.

Ramon Coltzau: Vorbereitung fürs Frühjahr

– Bei LU Coltzau stehen aktuell vor allem kommunale Arbeiten an, bevor es dann ab Ostern mit dem Pflügen weitergeht. Außerdem ist Ramon Coltzau gespannt auf sein Bewerbungspraktikum, das demnächst stattfinden wird.

Pius Müller: Düngung, Saat und Pflanzenschutz

– Beim Schneider Agrar-Service ist die Ausbringung der ersten Gülle vorbei. Dafür stehen gerade die Aussaat und der Pflanzenschutz auf dem Programm. Außerdem muss die eine oder andere Maschine in die Werkstatt - natürlich immer dann, wenn sie gebraucht wird.

Lennart Klasen: Rüben und Gülle

– LU Metzger hatte im letzten Monat einige Probleme mit der Ausbringung der Gülle: Die Technik funktionierte nicht und musste mehrere Tage ausfallen. Allerdings konnten in dieser Zeit schon die ersten Rüben gelegt werden.

Philipp Forst: Zusammen vorbereiten

– Die Arbeiten des Winters neigen sich dem Ende zu. Daher kommen alle Mitarbeiter im Lohnunternehmen zusammen, um über wichtige Themen der Hauptsaison zu spechen.